Sie befinden sich hier:


Sprungnavigation


Start der Kopfzeile


 

Wirtschaft und Schule
als Partner in Dorsten


Start der Nebennavigation



Start des Hauptinhalts


« Zurück

Kaufmann/ -frau für Büromanagement
Stellen-Typ:
Praktikumsplatz
Dauer:
1-3 Wochen (nach Absprache)
Verfügbar ab:
nach Absprache
Beschreibung:

Wir bieten jungen Menschen in unserem Unternehmen die Möglichkeit  ein Praktikum im kaufmännischen Bereich zu absolvieren.

Ein Schülerpraktikum dauert in der Regel drei Wochen. In dieser Zeit wirst Du die einzelnen Abteilungen unseres Unternehmens kennenlernen. Hier ist es uns wichtig, dass Du einen möglichst umfassenden Einblick in das Berufsbild des/der Kaufmanns/-frau für Büromanagement erhältst.

Deine Arbeitskollegen stehen Dir dabei jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Wir sind ein anerkannter Ausbildungsbetrieb und lernen unsere zukünftigen Auszubildenen gerne über ein Praktikum kennen. Neben der fachlichen Qualifikation ist uns Deine Teamfähigkeit sehr wichtig.

Haben wir Dich neugierig gemacht?

Melde Dich gern bei uns.

Stationen:

Das Berufsbild des/der Kaufmanns/ -frau für Büromanagement:

Kaufleute für Büromanagement sind Fachleute für Textgestaltung und Kommunikationsübermittlung. Am Rechner erledigen sie den Schriftverkehr und erstellen Statistiken und Dateien. Weiterhin führen sie Terminkalender sowie Urlaubslisten und bereiten Reisen und Besprechungen vor. Auch die Bearbeitung des Postein- und ausgangs, die Kundenbetreuung und Bereiche der Personalverwaltung fallen in den ihren Aufgabenbereich.
Zudem sind sie mit Aufgaben des Rechnungswesens betraut, sie kontrollieren z.B. Rechnungen und begleichen diese. Darüber hinaus buchen sie Kontierungsfälle aller Art oder führen Kostenrechnungen durch. Außerdem assistieren sie bei Verkaufsgesprächen, Tagungen und Seminaren.

Wo arbeitet man?
Kaufleute für Bürokommunikation arbeiten in den Verwaltungsabteilungen von Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche.
Sie sind vorwiegend in Büroräumen am Computer sowie in Besprechungszimmern tätig. Am Empfang geben sie Kunden Auskunft.

Worauf kommt es an?
Flexibilität ist wichtig, da in diesem Beruf teils schnell zwischen unterschiedlichen Tätigkeiten gewechselt werden muss. Auch Kunden- und Serviceorientierung ist notwendig, um auf Kundenanliegen angemessen einzugehen.
Gute Kenntnisse in Deutsch sind für den Schriftverkehr mit Kunden und Geschäftspartnern wichtig. Vertiefte Kenntnisse in Mathematik und den Grundrechenarten sind erforderlich, um Kostenrechnungen oder Buchungen durchzuführen. Besonders in international tätigen Unternehmen sind Fremdsprachenkenntnisse in Englisch von Vorteil. EDV-Kenntnisse erleichtern die Arbeit mit Anwendungsprogrammen, Tabellen- und Textverarbeitungssoftware. Kenntnisse in Buchführung sind hilfreich, da Geschäftsvorgänge dokumentiert werden müssen.

Quelle: BERUFENET

Elvermann GmbH
Zur Reithalle 72 - 76
46286 Dorsten-Lembeck
Ansprechpartner:
 Ursula Spain
Telefon:
02369 9891267
Fax:
02369 989198

Start der Fußzeile