Sie befinden sich hier:


Sprungnavigation


Start der Kopfzeile


Wirtschaft und Schule
als Partner


Start des Hauptinhalts


Wiederkehrende Fragen von Schulen & Unternehmen

Schulen und Unternehmen steht eine weitgehend intuitiv nutzbare Oberfläche für die Datenpflege zur Verfügung. Sollte die Anwendung trotzdem einmal nicht komplett selbsterklärend sein, existiert als Ergänzung eine Dokumentation im PDF-Format.

Doch nicht alle auftretenden Schwierigkeiten bei der Bearbeitung lassen sich für die Entwickler voraussehen. Vor allem, wenn es sich um Probleme handelt, die nicht unbedingt die Anwendung als solche betreffen. Nachfolgend eine Liste wiederkehrender Fragen mit unseren Antworten:

Wo kann ich mich im WSP-Portal anmelden?

Sobald Ihnen der zuständige Vertreter Ihrer Kommune die Zugangsdaten (Benutzernamen & Kennwort) mitgeteilt hat, können Sie sich in Ihrem WSP-Portal anmelden. Dieses finden Sie unter folgender URL, wobei "xxx" für den Namen Ihrer Kommune steht:

wsp.brms.nrw.de/xxx

So lange das WSP-Portal Ihrer Kommune noch nicht für die Öffentlichkeit freigeschaltet wurde, ist die URL um einen Zahlenzusatz ergänzt, z.B.:

wsp.brms.nrw.de/xxx_2356

Wählen Sie nach Aufruf des WSP-Portals die Schaltfläche "Login / Logout" oben rechts in der Seite. Melden Sie sich über die gleiche Schaltfläche wieder aus dem Portal ab.

Meine Benutzerdaten werden nicht akzeptiert! Was tun?

Bislang konnten wir alle Probleme auf folgende drei Punkte zurückführen:

  1. Haben Sie die korrekten Anmeldedaten eingegeben? Die Übertragung per Copy & Paste klappt nicht immer, am Besten von Hand eintippen. Fragen Sie bei Bedarf bei der Person nach, die Ihnen die Zugangsdaten mitgeteilt hat.
  2. Dürfen auf Ihrer Festplatte Cookies geschrieben werden? Die Anwendung muss dies tun, um Sie als angemeldeten Nutzer identifizieren zu lönnen. Fragen Sie bei Bedarf die Person, die für die Wartung Ihres Arbeitsplatz-Rechners bzw. Ihres Netzwerks zuständig ist.
  3. Ist in Ihrem Browser Javascript aktiviert? Dies ist eigentlich bei jedem Rechner der fall, mit dem man gelegentlich ins Word Wide Web will. Trotzdem können restriktive Sicherheitseinstellungen dazu führen, dass Javascript nicht zur Verfügung steht.

Der Text-Editor lädt und lädt und lädt, warum ist das so?

Ihnen steht im Bearbeitungsbereich ein kleiner Text-Editor zur Verfügung. Insbesondere ältere Browser haben mit diesem relativ modernen Programm ihre Probleme. Abhilfe schafft in der Regel ein neuerer Browser. Beim Internet Explorer ist das aufgrund des Betriebssystems nicht immer möglich, der Mozilla Firefox ist spätestens dann erste Wahl.

Ein definitives "Geht nicht!" gilt für den Internet Explorer 6.0, der aus WWW-Perspektive inzwischen als Steinzeit-Modell gilt... ;-)

Warum kann ich als Unternehmer meine Ausbildungsplatz-Angebote nicht bearbeiten?

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir die von Ihnen eingestellten Angebote für Ausbildungsplätze nicht im System vorhalten, sondern übertragen diese direkt an die Bundesagentur für Arbeit.

Um ein Ausbildungsplatzangebot zu bearbeiten oder zu entfernen, kontaktieren Sie deshalb bitte die für Sie zuständige lokale Dienststelle der Bundesagentur für Arbeit.

Da die Bundesagentur Ihre Stellenangebot vor der Freischaltung darauf überprüft, ob noch Rückfragen zu klären sind, können zwischen Eintrag und Erscheinen der Stellenanzeige im Portal der Bundesagentur einge Tage liegen.

Ein Bearbeitungsschritt endet mit einer Fehlermeldung im Browser. Was tun?

Zugegeben, ein Softwarefehler lässt sich nicht zu 100 Prozent vermeiden. Doch wie die Praxis zeigt, resultiert Fehlverhalten der WSP-Website in den meisten Fällen auf Problemen des verwendeten Internet-Browsers oder Einstellungen in Ihrem lokalen Netzwerk (falls vorhanden).

Überprüfen Sie deshalb unbedingt zunächst das Fehlverhalten in einem anderen Browser, auf einem anderem Rechner, über einen anderen Internet-Zugang. Sollte sich der Fehler dort reproduzieren (d.h. wiederholen) lassen, kontaktieren Sie bitte den kommunalen Ansprechpartner, der Ihnen Ihre Zugangsdaten mitgeteilt hat. Dort soll der problematische Bearbeitungsschritt noch einmal wiederholt werden. Lässt sich der Fehler reproduzieren, gibt die Kommune Ihre Fehlermeldung zur Überprüfung weiter.

Damit eine sinnvolle Fehleranalyse möglich ist, werden folgende Angaben von Ihnen benötigt: 

  • Welches Betriebssystem (einschließlich Versionsnummer) verwenden Sie?
  • In welchen Web-Browsern (einschließlich Versionsnummer) haben Sie die Fehlausgabe sehen können?
  • Wie ist die Art Ihres Internet-Zugangs (in (Firmen- o.a.)Netzwerk, direkt per DSL etc.)

Wurde Ihnen die Fehlausgabe auf mehreren Computern angezeigt, beantworten Sie die obigen drei Fragen für jeden der Computer gesondert.

 

 


Start der Fußzeile